FREIBADSAISONENDE

Liebe Gäste,

die diesjährige Freibadsaison endet am Donnerstag, 03. September 2015 .

Das Freizeitbad Team bedankt sich bei allen Gästen für Ihren Besuch und eine gelungene, störungsfreie Freibadsaison.

 

Neubau des Lehrschwimmbeckens wird auf März 2016 verschoben

In der Sitzung vom 19.08.2015 hat der Aufsichtsrat der Olper Bäderbetriebe GmbH auf Vorschlag der Geschäftsführung beschlossen, den Baubeginn und damit die gesamte Bauausführung für den Neubau eines Lehrschwimmbeckens am Freizeitbad Olpe auf den März des kommenden Jahres zu verschieben.

Der ursprünglich für den 14. September 2015 geplante Baubeginn kann nicht eingehalten werden, weil eine öffentliche Ausschreibung der einzelnen Gewerke nicht die gewünschten Ergebnisse erzielte und somit eine unvertretbare Budgetüberschreitung zur Folge gehabt hätte. In Abstimmung mit dem Rechnungsprüfungsamt der Stadt Olpe soll die Ausschreibung daher nun aufgehoben und Ende dieses Jahres neu ausgeschrieben werden. Nach dem gestern von dem beauftragten Planungsbüro Geising+Böker, Hamburg/Vechta, vorgestellten neuen Bauzeitenplan ist die Fertigstellung für April 2017 vorgesehen. Die Investitionskosten liegen nach Kostenberechnung und -schätzung bei rund 3,3 Mio. Euro (netto).

 

Silvester Saunaabend 2015 / 2016

Liebe Gäste,

es sind noch Anmeldungen für unseren diesjährigen Silvester Saunaabend möglich.

Einlass ab 18:30 Uhr

Eintrittspreis: Erwachsene 79 Euro / Kinder 39,50 Euro

Teilnehmer: Min: 75 Pers. Max: 150 Pers.

Im Eintrittspreis enthalten sind neben dem Saunaeintritt ebenfalls der Sektempfang mit Canapés, ein reichhaltiges Buffet "Vier Jahreszeiten", Sekt zum Jahreswechsel, drei Freigetränke 0,3 l (Softdrinks, Bier)) und ein Gaumenschmaus nach dem Mitternachtsfeuerwerk.

Ende der Saunanacht ist um 02:00 Uhr.

Anmeldungen werden unter, 02761/9385-0, oder per E-Mail unter info@freizeitbad-olpe.de angenommen.

Bitte überweisen Sie nach der Anmeldung bis spätestens 14.12.2015 den Betrag unter dem Stichwort "Silvester Saunaabend/ IHR NAME" an folgende Bankverbindung

Olper Bäderbetriebe GmbH

Sparkasse Olpe

IBAN DE60 4625 0049 0000 0530 33

 

oder kommen Sie vorbei und bezahlen Sie persönlich.

Wir freuen uns auf Sie!

 

TERMINE LANGE SAUNANACHT 2015

Liebe Saunagäste,

hier schon ein Überblick über unsere "Langen Saunanächte 2015"

Immer am LETZTEN Samstag im Monat

Sa, 31. Januar

Sa, 28. Februar

Sa, 28. März

Sa, 25. April

und nach der Sommerpause wieder am

Sa, 26. September

Sa, 31. Oktober

Sa, 21. November

Beachten Sie bitte, dass die Saunanacht im November eine Ausnahme bildet. Diese findet bereits am 3. Samstag (21.11.) des Monats statt.

Saunieren Sie von 10.00 Uhr bis 01.00 Uhr zum normalen Preis. FKK Schwimmen ab 21.00 Uhr im gesamten Bereich des Freizeitbades.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Freizeitbad Team

 

PANNEKLÖPPER SCHWIMMFEST - KEIN ÖFFENTLICHER BADEBETRIEB

Am Sa, 26.09.2015 bleibt das Freizeitbad aufgrund des von 9.00 - 18.00 Uhr stattfindenden "Panneklöpper Schwimmfestes" für öffentlichen Badebetrieb ganztägig geschlossen.

Die Saunalandschaft steht Ihnen zur langen Saunanacht von 10.00 - 01.00 Uhr zur Verfügung. In diesem Rahmen findet das FKK Schwimmen ab 21.00 Uhr wie gewohnt statt.

 

Reguläre Öffnungszeiten ab 12.08.2015

Liebe Badegäste,

heute (11.08.2015) enden die SOMMERFERIEN in NRW und morgen starten viele Schüler in den Schulalltag :-).

Bitte beachten Sie, dass mit Ferienende auch die Ferienöffnungszeiten enden!

Unsere regulären Öffnungszeiten entnehmen Sie dem Punkt "Öffnungszeiten / Preise".

 

Mo, 26.10.2015 Neuer Anmeldetag

Anmeldungen für die Kurse ab Januar 2016 sind am Montag, den 26. Oktober möglich!

 

Anmeldungen können persönlich oder telefonisch unter 02761/93850 und 02761/938569 erfolgen. Die Anmeldungen werden nach der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt!

ACHTUNG: Es ist keine Anmeldung per Email möglich!

Wir freuen uns auf viele Kursteilnehmer/innen!

Hinweis!

Sollten Sie bei einem Kurs keinen Platz erhalten haben oder zu spät von diesem erfahren haben: Fragen Sie bitte nach oder hinterlassen Ihre Kontaktdaten - vielleicht ist ein späterer Kurseinstieg möglich!

 

Einschränkungen im Bereich der Wohnmobilstellplätze

Liebe Gäste,

aufgrund laufender Straßenbauarbeiten im Bereich unserer Wohnmobilstellplätze, kann es im Stellplatzbereich zu Beeinträchtigungen und erschwerten Wendemöglichkeiten kommen. Eine Lärmbelästigung ist wegen der Umleitungsführung entlang unserer Wohnmobilstellplätze nicht ausgeschlossen. Uns steht leider auch weniger Stellfläche zur Verfügung.

Wir bitten um Ihr Verständnis!

 

Umleitung zum Freizeitbad

Aufgrund der laufenden Straßenbauarbeiten ist die Zufahrt zum Freizeitbad über den bekannten Weg nicht möglich. Bitte folgen Sie den orangenen Umleitungsschildern. (siehe Foto)

Das Freizeitbad ist ab sofort über den Kreisverkehr Kreuzkapelle/Stellwerkstraße und den neuen Busbahnhof (vorbei am Wohnmobilstellplatz) zu erreichen.

 

 

Tiefbauamt 57642 Olpe, 05.05.2015

656.22 Westumgehung, 3. BA

Presseinformation zum Baubeginn der Baumaßnahme „Fortführung Westumgehung, 3. Bauabschnitt und Kreisel L 512“ in 57462 Olpe

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Westumgehung geht mit dem Lückenschluss zwischen der neuen Biggebrücke bei der Realschulturnhalle und der L 512 „In der Wüste“ in Ihre letzte Bauphase. Die mit den Arbeiten beauftragte Firma Strabag, Niederlassung Hennef wird die Baustelle für den letzten Bauabschnitt der Westumgehung am 11. Mai 2015 einrichten.

Zunächst wird der Parkplatz der Realschule abgeräumt, als provisorische Zufahrt zu den Anliegergrundstücken und als Baustelleinrichtungsfläche hergerichtet. Danach beginnen dann die Rodungsarbeiten und Kampfmitteluntersuchungen im Bereich der neuen notwendigen Stützmauer entlang des Ruhrverbandgeländes (ehem. Kläranlage).

Anschließend soll die Stützmauer als Spundwand gerammt werden. Im Einmündungsbereich zur L 512 wird eine erforderliche Gabionenwand als Lärmschutz erstellt und gleichzeitig Versorgungsleitungen sowie ein neuer Regenwasserkanal verlegt.

Für diese Arbeiten ist die herkömmliche Zufahrt zum Freizeitbad „In der Wüste“ noch gewährleistet.

Im nächsten Bauabschnitt etwa Juli ist dann die Sperrung der Einmündung zum Freizeitbad geplant, damit der im Bereich der L 512 geplante Kreisverkehrsplatz erstellt werden kann. Die Umleitung zum Freizeitbad führt dann über die Westumgehung (Stellwerkstraße), entlang neuem ZOB, neue Biggebrücke an der Realschulturnhalle und dann entlang der Wohnmobilstellplätze zum Freizeitbad.

Der Zeitpunkt dieser Umleitung wird zu gegebener Zeit rechtzeitig bekannt gegeben und entsprechend ausgeschildert.

Das Bauvolumen dieses Teilabschnittes beträgt ca. 1.200.000,00 € und wird voraussichtlich Ende 2015 fertig gestellt werden.

Mit freundlichen Grüßen

Tiefbauamt der Kreisstadt Olpe

 

 

 

Kindercamping 2015

41 kleine Abenteurer

Das diesjährige Kindercamping war wieder ein großer Spaß für 15 Jungen und 26 Mädchen im Alter zwischen 6 und 10 Jahren.

Aufgrund der Wetterlage war eine Übernachtung in Zelten leider nicht möglich, so wurde kurzerhand das Nachtlager im Saunabereich eingerichtet. Auch im Freizeitbad konnten die Kinder nach Herzenslust schwimmen, toben und rutschen. Nach der Nachtwanderung gingen die Abenteurer auf Schatzsuche und teilten Ihre Beute am Lagerfeuer.

Soviel ist sicher: Im nächsten Jahr sind alle wieder dabei - bei hoffentlich sommerlichen Temperaturen!

 

 

 

Erhöhung der Mehrwertsteuer auf Saunaeintritte zum 01. Juli 2015

 

Das Bundesfinanzministerium (BMF) setzt eine Mehrwertsteuererhöhung auf Saunabesuche von 7 % auf 19 % um.

Seit 1968 entfallen auf Saunabesuche 7 % MWSt., denn das Saunieren wurde als „Gesundheitsprophylaxe“ angesehen und daher mit dem ermäßigten Prozentsatz von den Finanzbehörden besteuert.

Zukünftig gilt das Saunieren in öffentlichen Anlagen nicht mehr als Heilbehandlung. Aus Sicht des BMF hat sich die Leistungspalette aller Saunaanlagen in Deutschland derart verändert, dass viele Angebote dem Wellnessbereich zuzuordnen seien und diese nicht primär gesundheitlichen Zwecken dienen. Somit sollen laut BMF alle bislang begünstigten Heilbäder, die nicht zu den verordnungsfähigen Hilfs- bzw. Heilmitteln nach dem Hilfs- und Heilmittelverzeichnis gehören, zukünftig mit 19 % MWSt besteuert werden.

Nach Angaben des Deutschen Saunabundes (DSB) sind ca. 16,3 Millionen Besucher öffentlicher Saunen in Deutschland betroffen. (Weitere Informationen zu dem Thema finden Sie unter www.sauna-bund.de.)

Auch die Olper Bäderbetriebe GmbH, die bislang auf eine komplette Preisanpassung verzichtete, wird auf die drastische Erhöhung der Umsatzsteuer um 12 % zum Stichtag 1. Juli 2015 reagieren müssen.

Wir betonen jedoch, dass dies nicht aus Gewinnmaximierungsgründen sondern aufgrund der Verordnung geschieht. Unseren Gästen soll, durch eine moderate Preisanpassung, auch weiterhin das Vergnügen am Saunieren ermöglicht werden.